Für deine nächste spannende Mission.

Manchmal wird’s eng, dann musst du exakt zupacken können. Spitzzangen können z. B. Drähte in kleinen Öffnungen packen oder Kabel und Drähte in kleine Hülsen schieben. Eine seitliche Schneide hilft als Seitenschneider.

Wähle deine neue Spitzzange!

WUSSTEST DU SCHON…

… dass es ganz viele verschiedenen Arten von Spitzzangen gibt und genauso viele Namen? Manche nennen sich Telefonzangen, manche Flachrundzangen oder auch Storchenschnabelzangen. Sie haben alle gemeinsam, dass man präzise damit arbeiten kann, daher werden sie mit den griffigen Greifflächen meist in der Elektrik, beim Modellbau und beim Basteln oder Löten eingesetzt.

Die macht sich schlank!

Mit der Spitzzange kannst du in kleinen Öffnungen hantieren und präzise Drähte, Kabel oder anderes packen. Auch um Drähte zu biegen macht sie sich schlank und kann beim „einfädeln“ in kleine Öffnungen helfen. Mit seitlicher Schneide.

Spitzzange PRESCH
Spitzzange gerade

Gut zu wissen:

Informationen

Lang und schlank: Spitzzangen haben lange, schmale Greifflächen, die besonders rutschfest sind und präzise zupacken.

Informationen

Wenn’s eng wird: Dann sind Spitzzangen gefragt, weil du wie mit einem Storchenschnabel elegant in die Öffnung kommst. Also nimm dein Präzisionswerkzeug zur Hand und arbeite wie ein Chirurg.

Informationen

Du bleibst dran: Natürlich ist auch wichtig, dass die Griffflächen besonderen Gripp haben und du beim feinen Hantieren nicht abrutschst.

Jetzt hier deine neue Spitzzange auswählen!

Facebook    Instagram     YouTube

LÄNDERAUSWAHL

Deutschland

Deutschland