PRESCH Unternehmenskultur

Wir wollen den Menschen den Spaß am professionellen Machen wieder zurückgeben. Wir wollen Werkzeuge wieder cool machen – und funktionaler, als sie jemals zuvor waren.

Mit innovativen Ideen und unverstelltem Blick. Und mit der unerschütterlichen Überzeugung, dass wir mit moderner Technologie, herausragendem Design, smarten Prozessen sowie den richtigen Mitarbeitern eine angestaubte Branche revolutionieren können – und so das Leben unserer Kunden leichter machen können.

Unsere Werkzeuge sind anders. Kein Wunder: Wir sind es auch.

Es gibt viele Hersteller von Handwerkerbedarf. Die meisten gibt es schon seit vielen Jahrzehnten. Und, unter uns gesagt, das merkt man deren Produkten auch häufig an. Innovationsgeist vermisst man bei diesen Branchen-Dinos häufig. Anstatt „Wir sollten mal“ hört man „Das haben wir schon immer so gemacht.“

PRESCH ist anders. Und das ist auch gut so. Wir sind ein junges Unternehmen mit Start-Up-Spirit und Rebellen-Mentalität. Gegründet aus der Überzeugung heraus, dass es möglich sein muss, besser Werkzeuge zu machen, wenn man die „Weiter-wie-immer-Haltung“ der Branchengrößen durchbricht. Der Erfolg gab uns recht. Darum hinterfragen wir noch heute alles, was in der Branche als gesetzt gilt. Werfen Konventionen über den Haufen und gehen neue Wege. Zukünftig gern auch mit dir.

Diese rebellische Grundhaltung ist keine Masche, kein Marketing-Gag. Sie ist Teil unser DNA und unserer Überzeugung, dass man nur dann Ausgezeichnetes hervorbringen kann, wenn man offen für Neues ist und bleibt. Klingt nach dir? Dann sollten wir uns unbedingt kennenlernen.

Wir machen immer weiter. Machst du mit?

Unsere Kunden und wir haben einige große Gemeinsamkeit: Das, was wir machen, machen wir mit absoluter Leidenschaft, mit Hingabe – vor allem mit jeder Menge Erfahrung. Und diese wird immer mehr. Auch, weil das PRESCH Team kontinuierlich wächst und damit immer neue Impulse sowie weiteres Know-how in unser Unternehmen kommen.

Natürlich könnten wir irgendwann zufrieden sein mit dem, was wir erreicht haben. Aber das würde nicht zu uns passen. Unser Antrieb ist es, immer besser zu werden. Denn wir sind davon überzeugt: Das Gute ist der Feind des Besseren.

Doch genau nach diesem Besseren streben wir. Sonst wären wir nicht PRESCH – sondern früher oder später nur einer der vielen mittelmäßigen Herstellern, die vielleicht auch mit heheren Zielen gestartet sind und inzwischen von echten Handwerkern nicht mal mehr mit spitzen Fingern angefasst werden.

Also machen wir immer weiter. Feilen an unseren Produkten, verbessern Details, Nuancen, Legierungen. Dinge, die man mit bloßem Auge nicht wahrnimmt. Die ein Profi wie du aber spürt – und zu schätzen weiß.

Alles eine Frage der Technik

Wir sind ein, sagen wir einmal, unkonventionelles Unternehmen. Nicht nur in der Branche, in der wir uns auf dem Papier bewegen. Ja, wir entwickeln Werkzeuge. Trotzdem verstehen wir uns als Technologieunternehmen. Ein Widerspruch? Nein, eher eine Definitionsfrage.

Für uns ist ein Werkzeug alles das, was hilft, eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Ein Hammer, mit dem man einen Nagel in die Wand schlägt. Ein Innensechskantschlüssel. Eine Wasserpumpenzange.

So weit, so klar.

Doch PRESCH tickt anders.

Wir denken und agieren vernetzt, global, digital. So haben wir beispielsweise unsere Prozesse optimiert, und outgesourct, was nicht zu unserem Kerngeschäft gehört. Damit bleiben unsere Strukturen schlank, unser Preis-Leistungs-Verhältnis unerreicht und wir schnell und beweglich. Hast du Lust, Teil dieses Teams zu werden? Dann melde dich bei uns!

Schau dir jetzt unsere offen Stellen an!

Wir haben immer ein offenes Ohr. Auch für dich.

Wir bei PRESCH sind ein schlankes, familiäres Team. Jeder kennt jeden, jeder spricht mit jedem. Und: jeder hört jedem zu. Unseren handverlesenen Partnern, unseren Kunden – vor allem aber auch den Mitgliedern unserer PRESCH Familie.

Unsere Hierarchien sind flach, der Zusammenhalt ist groß: Besuch von Familienmitgliedern im Büro sind ebenso keine Seltenheit wie gemeinsame Grillabende. Work hard, play hard eben.

Transparenz wird bei uns großgeschrieben: Die Mitarbeiter sind über alle Vorgänge, Prozesse und Entwicklungen informiert. Aus gutem Grund: So können alle an einem Strang ziehen – und zwar in die gleiche Richtung.

Dazu benötigen wir Menschen, die mit anpacken und sich mit ihrem Wissen sowie ihrer Erfahrungen selbstbewusst einbringen. Kurz: Typen, weiblich und männlich, die was auf den Kasten haben – und die ruhig auch Ecken und Kanten haben dürfen. Und: Bist du so ein Typ?

Das mit dir und uns: das nehmen wir persöhnlich.

Als digitales Start-Up in einer vorwiegend analogen Branche bietet PRESCH hervorragende Möglichkeiten für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwas zu bewegen. Die Freiräume für die Entwicklung und Umsetzung deiner eigenen Ideen sind große, ebenso die Möglichkeiten, dich persönlich weiterzuentwickeln.

Du bist davon überzeugt, dass es PRESCH und dich nach vorne bringt, wenn du programmieren oder Kisuaheli lernst? Alles klar, mach. Wir schaffen den finanziellen und zeitlichen Rahmen für deine Weiterbildung.

Du willst Job und Familie die gleiche Zeit widmen und sehnst dich daher nach einem flexiblen Arbeitszeitmodell? Kein Problem.

Du bist Quereinsteiger und willst deine Fähigkeiten in einem neuen Metier einbringen? Sehr gut: Wir fördern am liebsten Talente und finden gemeinsam heraus, wo wir dich und deine Kenntnisse optimal einsetzen können.

Klingt gut? Dann lass doch einfach mal von dir hören.

Macher suchen Macher/innen.

Start-Up heißt auch: Schnell sein, aktiv sein, sich nicht untätig in der anonymen Masse von unzähligen Kollegen verstecken können. Stattdessen ist bei uns Ärmel hochkrempeln und anpacken angesagt. Für Theoretiker und Schwätzer haben wir bei uns keinen Platz. Schließlich muss sich in einem Team jeder darauf verlassen können, dass der andere auch liefert. Denn nur so können wir gemeinsam unser gemeinsames Ziel erreichen und PRESCH zu einem der, wenn nicht sogar dem angesagtesten Produzenten von herausragenden Werkzeugen zu machen.

Das werden wir nicht in den nächsten paar Monaten schaffen. Aber wir können jeden Tag an diesem Ziel arbeiten. Vorausgesetzt, wir haben die richtigen Menschen in unserem Team.

Wenn du also richtig was bewegen willst: Nutze deine Chance und werde Teil der großartigen PRESCH-Familie.

Schau dir jetzt unsere offen Stellen an!

Unsere Werkzeuge: So stark wie Du.

Damit du dich bei PRESCH wohlfühlst und wir mit dir glücklich werden, brauchen wir Menschen, die zu uns passen. Leute, die selbst was bewegen wollen und dafür brennen – Mitarbeiterinnen du Mitarbeiter, die zwar was können, aber immer einen Tritt in den Hintern benötigen, können und wollen wir uns nicht leisten.

Um Teil der PRESCH-Familie zu werden, solltest du also über eine hohe Eigenmotivation und großes Verantwortungsgefühl verfügen. Auf Disziplin, Kollegialität, Offenheit und Kommunikationsfreude legen wir übrigens genauso großen Wert.

Das bringst du alles mit? Dann sollten wir uns unbedingt näher kennenlernen.

Optimales Arbeitsumfeld für exzellente Ergebnisse.

Ja, wir verlangen viel von unseren neuen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Schließlich wollen wir gemeinsam erfolgreich sein. Wir sind uns aber auch bewusst, dass wir von PRESCH dafür einiges bieten müssen. Und das tun wir auch.

Unsere Büroausstattung ist in jedem Hinblick state of the art. Die Büroarbeitsplätze sind modern und ergonomisch ausgestattet, Hard- und Software sowie alle weiteren Arbeitsmittel sind auf modernen Stand. Und werden auch auf diesem gehalten.

Unser Firmensitz in Ganderkesee bietet zudem zahlreiche weitere Vorzüge: zum Beispiel viel Grün und Ruhe für ein entspanntes Arbeiten, antizyklische Anfahrtswege, mit denen du jeden Stau vermeidest, schnelle Erreichbarkeit über die nahe Autobahn. Und, und, und.

Am besten, du verschaffst dir selbst einen Eindruck und stattest uns einmal einen Besuch ab. Wir freuen uns auf dich!

Laptop
Pflanzen
Smartphone

www: bedeutet Werkzeuge weltweit.

Wir sind ein international agierendes Unternehmen: Um ausgezeichnete Werkzeuge zu fertigen, arbeiten wir mit Spezialisten auf dem ganzen Globus zusammen.

Dort erfreuen sich unsere Produkte auch ständig wachsender Beliebtheit. Dank strategischer Partner sind wir auf der ganzen Welt präsent und liefern unsere Werkzeuge in alle Herren Länder.

Kein Wunder also, dass das Team von PRESCH aus festen und freien Mitarbeitern auch „multikulti“ ist. Für uns zählen nicht Herkunft oder Aussehen, sondern alleine die Qualifikation und inneren Werte, die zu PRESCH passen müssen.

Möchtest du ein Teil unseres internationalen Teams werden? Dann setze dich mit uns in Verbindung.

Erfolge muss man feiern, wie sie fallen.

Wir bei PRESCH sind Macher. Wir arbeiten jeden Tag hart daran, unser Unternehmen erfolgreicher zu machen. Mit Disziplin. Mit Hochdruck. Mit Herzblut. Aber genauso gehört es zur Unternehmenskultur von PRESCH, Erfolge zu feiern. Und zwar auch die kleinen.

Wir sind davon überzeugt: Dieses gemeinsame „sich belohnen“ stärkt das Miteinander, den Zusammenhalt, den Teamspirit und die „familiäre Bindung“. Und wenn man sich gegenseitig nicht nur anfeuert, sondern auch mal auf die Schulter klopft, steigt dadurch die Motivation, am nächsten Tag wieder 100% Einsatz zu zeigen. Mindestens.

Darum haben gemeinsame Barbecue-Abende genauso ihren festen Platz im PRESCH Kalender wie der lockere Austausch bei leckeren Getränken auf unserer Terrasse mit Blick auf die idyllische Landschaft von Ganderkesee.

Klingt gut? Ist es auch. Überzeuge dich selbst und lernen uns persönlich kennen. Wir freuen uns auf dich!

Schau dir jetzt unsere offen Stellen an!

Facebook    Instagram     YouTube

LÄNDERAUSWAHL

Deutsch

Deutschland